Alle Artikel in: Themen

Chicago Marathon myrunningcoach.at

Chicago Marathon – ein echter City Marathon

Als ich mich für den Chicago Marathon 2017 registrierte, da hatte ich bereits Berlin und Boston hinter mir. Ich wusste, dass die Rennen in Amerika ganz speziell sind und die Stimmung immer ganz besonders. Daher freute ich mich auf ein erneuten Rennen in den USA. Im Vergleich zu Boston ist Chicago ein echter City Marathon. Der Start ist mitten in der Innenstadt und auch das Ziel zugleich. Die ersten Kilometer führen durch die leeren Straßen der Häuserschluchten von Chicago und vermitteln ein richtiges Großstadt City Marathon Feeling.  Wie kommt man zu einem Startplatz beim Chicago Marathon? Ich habe mich für den Chicago Marathon 2017 einfach über die Webseite angemeldet und bekam ohne Probleme einen Startplatz. Der Chicago Marathon – das Rennen Das Rennen selbst war dann richtig cool durch die Straßen von Chicago. Super organsiert und mit für die USA gewohnt tollem Publikum. Sehr angenehm bei dem Rennen ist, dass der Start- Zielbereich im Grant-Park mitten in Chicago ist. Wenn man somit ein Hotel in der Nähe hat, dann sind Sightseeing, Startnummernabholung (ist auch nicht …

Startplatz für die World Marathon Majors

Wie kommt man zu einem Startplatz für ein World Marathon Major Rennen?

Die Abbott World Marathon Majors Serie ist das Ziel vieler Marathonläufer. Sechs große Marathons und eine Medaille! Die 6-Star Medaille! Wie kommt man zu einem Startplatz beim London Marathon? Einen Startplatz beim London Marathon zu bekommen, das ist beinahe unmöglich. Über die offizielle Anmeldung werden die Startplätze in einer Lotterie verlost. Auf etwa 40.000 Läufer kommen über 450.000 Anmeldungen (Stand Anmeldung 2020). Eine andere Möglichkeit ist ein Charity Platz. Aber auch der ist nicht einfach zu bekommen. 2019 habe ich es versucht und mich bei über 15 Charities beworben und wurde bei einer genommen. Die anderen 14 haben mir abgesagt. Ich hatte also Glück. Kostenpunkt etwa 2000 Pfund. Ich hatte dann doppelt Glück, da ich über die Abbott World Marathon Majors Challenge dann einen von sechs Startplätzen gewonnen hatte. Somit musste ich keine 2000 Pfund aufwenden und kam mit etwas Glück zu einem regulären Startplatz. Es lohnt sich also, alle Kanäle zu mobilisieren. Nicht zu vergessen, auch hier gibt es Reiseveranstalter. Nachteil, hohe Kosten und tlw. 2 Jahre Wartezeit. Tipp: Bewirb dich gewissenhaft bei den …

Seitenstechen beim Laufen

Seitenstechen beim Laufen – was tun?

Seitenstechen kann beim Laufen sehr unangenehm sein. Was du dagegen tun kannst liest du hier. Schmerzverzehrtes Gesicht, die Puste ist weg und das Laufen wird zur Qual. Das ist Seitenstechen. Aber woher kommt es und vor allem wie geht es wieder weg? Woher kommt Seitenstechen? Die Ursache für Seitenstechen ist wissenschaftlich nicht eindeutig geklärt. Prinzipiell war sicher schon fast jeder von uns in der Situation, dass Seitenstechen das Laufen unerträglich gemacht hat. Seitenstechen tritt nur unter Belastung auf, entweder rechts oder links. Meistens bei eher weniger trainierten Läufern, aber manchmal auch bei ambitionierten Sportlern. Es gibt verschiedene Ansätze einer Erklärung:  Leber und Milz: Die beiden Organe sind sehr empfindlich und beim Laufen wird die Durchblutung der beiden reduziert und das Bindegewebe rundherum stärker beansprucht. Das soll Schmerzen verursachen und zu Seitenstechen führen. Zwerchfell: Dieses wird beim Laufen ebenfalls mit weniger Sauerstoff versorgt und eine schlecht trainierte Bauchmuskulatur führt zur Verkrampfung und zum Seitenstechen. Schlechte Laufhaltung: Ein anderer Ansatz ist eine schlechte Laufhaltung. Dadurch entsteht mehr Druck auf die Nerven zwischen den Rippen, der dann zum …

Disney Paris Run Weekend

Disneyland Paris Run Weekend

Ein eher ungewöhnliches Laufabenteuer durch Disneyland Paris Eines meiner bisher wohl ungewöhnlichsten Laufabenteuer fand letztes Wochenende in Paris statt. Genauer gesagt im Disneyland Paris. Dort fand nämlich das Disney Run Weekend statt. Eine Laufserie durch Disneyland mit einem 5 KM Lauf am Freitag Nachmittag, einem 10 KM Lauf am Samstag Früh und als Highlight dem Halbmarathon durch Disneyland am Sonntag. Aber warum sollte man da mitlaufen? Warum Disneyland Run Weekend? Der Lauf durch Disneyland kann in einem Wort als „Spaßlauf“ bezeichnet werden – dafür muss man schon ein bisschen verrückt sein. Es gibt wohl wenige Läufe, wo sich so viele Teilnehmer verkleiden. Da kommt man sich als „normaler“ unverkleideter Läufer schon etwas komisch vor. Überall sieht man Disneyfiguren und alle möglichen Outfits in Laufschuhen und einer Startnummer am Bauch. Den besonderen Reiz macht neben dem bunten Treiben auch die Streckenführung aus. Die geht nämlich direkt durch die beiden Parks – Disneyland Park und Disneyland Studios. Und, da gibt es noch einen Grund für eine Teilnahme – die Challenges. Das sind extra Medaillen (und die sind in …

IRONMAN Tallinn Estland Rennbericht 2019

Ironman mit nur 6h Training pro Woche und drei Monaten Vorbereitung – geht das?

Ist es möglich einen Ironman mit nur 6h Training pro Woche zu absolvieren? Zu Erinnerung – ein Ironman ist 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und am Ende 42 km Laufen. Sprich ein Marathon mit etwa 6h Vorbelastung. Eigentlich purer Wahnsinn! Natürlich ist die Frage, ob das schaffbar ist, nicht einfach mit JA oder NEIN zu beantworten. Ich habe es probiert und hier lest ihr meinen Erfahrungsbericht und Tipps. Nachahmen nur bedingt empfohlen 😉 Vorweg, ich lasse mich regelmäßig vom Arzt durchchecken und mache keinen Sport, wenn ich nur die kleinste Verkühlung habe. Sport sollte meiner Meinung nach nur im 100% gesunden Zustand und mit einer guten körperlicher Grundkondition (ich habe vor 10 Jahren bereits 4 Ironman Rennen gefinisht und auch bis jetzt immer Ausdauersport gemacht) betrieben werden. Und genau diese Grundkondition hatte ich durch mein kontinuierliches jahrelanges Training und den Marathon, den ich 3 Monate davor gelaufen bin (2h 52min, London). Hier beginnt auch meine Ironman Reise. Nach dem London Marathon habe ich ein neues Ziel gebraucht. Und da ich vor genau 10 Jahren …

Traunsee Gmunden Bergmarathon - Traunstein

TRAUNSEE BERGMARATHON – Ein Rennbericht vom Sommerhighlight

Berglauf? Ha, kein Problem. Naja, eigentlich bin ich ja Straßenläufer und mit den Trainingsorten Wien und Graz nicht gerade von Bergen umgeben. Schon im letzten Jahr hat es mich auf den Berg zum Drei Zinnen Lauf in Südtirol gezogen. Dieses Jahr war eigentlich kein Berglauf geplant. Aber nun kommt es recht spontan doch anders als gedacht. Der Traunsee Bergmarathon stand an. Variante Light von Ebensee nach Gmunden, 34km mit 2000hm. DOCH WAS IST EIGENTLICH DRAN AN DER FASZINATION BERGLAUF? Flach laufen kann doch jeder. Mein erster Lauf auf den Berg war der Großglockner Berglauf. Flach weg und dann ziemlich steil bergauf. Mein Fehler damals. Ich bin viel zu schnell losgelaufen und musste dann nach den ersten Metern auf dem Berg einsehen, dass Berglauf nicht Straßenlauf ist. Spezifisches Training ist notwendig, um im Gelände zurecht zu kommen und die Performance von der Straße auch auf die schroffe Umgebung am Berg umzulegen. Schon vorab habe ich die Strecke besichtigt. DER WETTKAMPF Bei mir war Start um 8:30, also recht angenehm. Mein Motto „nicht zu schnell loslaufen“ konnte ich …

Vom Straßenlauf zum Bergmarathon – Erster Eindruck zum Traunsee Bergmarathon

Berglauf? Ha, kein Problem. Naja, eigentlich bin ich ja Straßenläufer und mit den Trainingsorten Wien und Graz nicht gerade von Bergen umgeben. Schon im letzten Jahr hat es mich auf den Berg zum Drei Zinnen Lauf in Südtirol gezogen. Dieses Jahr war eigentlich kein Berglauf geplant. Aber nun kommt es recht spontan doch anders als gedacht. Im Juli steht der Traunsee Bergmarathon an. Ich habe mich als Einstieg für die kürzere Variante von Ebensee nach Gmunden entschieden. Immerhin noch immer 34km mit 2000 Höhenmetern.    Doch was ist eigentlich dran an der Faszination Berglauf? Flach laufen kann doch jeder. Mein erster Lauf auf den Berg war der Großglockner Berglauf. Flach weg und dann ziemlich steil bergauf. Mein Fehler damals. Ich bin viel zu schnell losgelaufen und musste dann nach den ersten Metern auf dem Berg einsehen, dass Berglauf nicht Straßenlauf ist. Spezifisches Training ist notwendig, um im Gelände zurecht zu kommen und die Performance von der Straße auch auf die schroffe Umgebung am Berg umzulegen. Daher habe ich mir in der Region um den Traunsee …

Marathontraining und Muskelaufbau?

Viele Läufer glauben, dass man durch Ausdauertraining keine Muskeln aufbauen kann. Klar, sieht man die Profi-Marathonläufer, dann sind diese spindeldürr und weit weg von Muskelmasse a la Arnold Schwarzenegger. Aber Marathontraining und Muskelmasse aufbauen, geht das? Laufen ist nicht gleich Laufen Vergleicht man Sprinter und Marathonläufer, so sieht das mit der Muskelmasse schon gleich viel anders aus. Ein Sprinter wird zwar keinen schnellen Marathon laufen können, allerdings kann er für kurze Zeit sehr schnell laufen. Das hat etwas mit der Muskelverteilung zu tun. Sprinter haben nämlich mehr von den sogenannten weißen Muskelfasern. Diese sind dicker, können mehr Kraft erzeugen und werden schneller angesteuert. Die Energieversorgung passiert anaerob ohne Sauerstoff und durch den schnellen Laktatanstieg ermüden die weißen Muskelfasern auch sehr schnell. Marathonläufer haben im Gegensatz zu den Sprintern wesentlich mehr rote Muskelfasern. Sie sind viel dünner als die weißen Fasern und werden auch langsamer angesteuert. Die Energiebereitstellung ist aerob mit Sauerstoff und sie arbeiten wesentlich energiesparender. Die Verteilung der beiden Arten ist bei normalen Menschen relativ gleichmäßig und wird durch Training in eine Richtung verschoben. …

Überlegungen zum Sportjahr 2019

Das alte Jahr ist beinahe vorüber und nach kurzer Übergangszeit befinde ich mich eigentlich schon wieder langsam im Aufbau für das neue Jahr. Meine Garmin zeigt mir noch 134 Tage bis London 2019. Fünf Sterne hängen bereits am Medaillenboard und einer soll noch kommen.   London Marathon – 28. April 2019 Das absolute Highlight kommt bereits in der ersten Hälfte des Jahres. Es war nicht leicht einen Startplatz zu bekommen und daher ist die Vorfreude umso größer. Ich starte für den Outward Bound Trust und freue mich, dass ich Kindern und Jugendlichen mit einem kleinen Beitrag in das Abenteuer Leben helfen kann.   IRONMAN Tallinn – 3. August 2019 Schon drei Monate nach London steht der nächste große Höhepunkt am Programm. Nach vier IRONMAN Rennen und über 10 Jahre später, geht es mitten im Sommer nach Estland zum IRONMAN Tallinn. Warum Estland? Ich war letzten Sommer ein paar Wochen in Estland und zufällig habe ich dort die Aufbauarbeiten zum IRONMAN gesehen. Schwimmen im Meer, eine tolle Laufstrecke durch Tallinn und ein familiäres Rennen haben mich …

New York Marathon 2018 #1 no training – keep relaxed!

Ein Blick auf meine Pulsuhr zeigt mir, wie schnell die Zeit wieder vergangen ist! In exakt 35 Tagen ist der NY MARATHON! Ob ich schon gestresst bin? Nein. Obwohl das Training in den letzten Wochen alles andere als gut und koordiniert verlaufen ist. Aber was soll ich machen. Bestzeit wird es definitv keine werden, aber ist das immer so wichtig? Ich möchte alle 6 Major-Marathons finishen. NY ist die Nr. 5 von 6. Was ich jetzt, trotz wenig Training noch tun kann? bestmöglich wieder in das Laufen hineinfinden mir dennoch Zeit geben, um mich nicht zu überlasten mental auf den WK vorbereiten einfach genießen und auf meine Erfahrung vertrauen Ich freue mich jedenfalls schon sehr, auf einen der wohl aufregendsten Städtemarathons der Welt!