Alle Artikel in: Food

Ist eine Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler notwendig? Welche Alternativen gibt es?

Natürlich lässt sich diese Frage nicht einfach pauschal beantworten. Durch sportliches Training und vermehrte körperliche Belastungen braucht unser Körper zusätzliche Energie. Dabei hilft natürlich die gezielte Aufnahme der richtigen Nährstoffe, um Belastungen besser zu verarbeiten und die Leistungsfähigkeit durch eine bessere Regeneration zu steigern. Ob Nahrungsergänzungsmittel für deine Sportart sinnvoll sind, das kannst du hier herausfinden. Generell sollte ein Sportler seine Nährstoffe durch eine ausgewogene Mischkost zuführen. Vor allem bei extremen Belastungen sind Mineralstoffe, Spurenelemente und vor allem Proteine notwendig. Wenn dann zusätzlich zum normalen Grundumsatz der durchschnittliche Bedarf nicht durch die Nahrungsaufnahme gedeckt werden kann, können Nahrungsergänzungen eine Möglichkeit darstellen. Im Chart findest du Alternativen zu Nahrungsergänzungsmitteln. Praxisbeispiel Proteinbedarf Sportler Der tägliche Bedarf an Protein beträgt 0,8 Gramm pro Kilogramm fettfreier Masse. Der durchschnittliche Mann wiegt 89 Kilogramm bei circa 22 Prozent Körperfett. Sein täglicher Bedarf liegt damit bei 56 Gramm. Bei einer hohen sportlichen Aktivität ändert sich der Bedarf auf 1,5 bis 2 Gramm pro Kilogramm fettfreier Masse, wodurch der tägliche Bedarf unseres durchschnittlichen Mannes auf 104 bis 139 Gramm steigt. Mehr Infos …

Richtiger Schutz für Läufer – die neue Naturkosmetikmarke VACACARE

Vegane Deos, Sonnenschutz und Repaircreme für Läufer Unter dem Motto Clean & Smart startet VACA SKIN CARE mit seiner Produktlinie speziell für Sportler. Die natürliche Kosmetikmarke, die ursprünglich als Sonnenschutz für den Outdoor Bereich entwickelt wurde, bietet spezielle Pflegeprodukte für Läufer an. Die Philosophie ist: sauber, natürlich, effektiv, günstig. Keine Chemikalien. Keine Konservierungsmittel. Keine künstlichen Düfte. Keine Tierversuche. Vegan. Die vegane Alternative Die Produkte sind aus natürlichen Ölen hergestellt und daher unbedenklich und frei von Konservierungsstoffen. Gerade für Läufer ist das die gesunde Alternative, da beim Sport die Poren der Haut geöffnet sind und man die Stoffe wieder in den Körper aufnehmen kann. Deo, Sonnenschutz und Repaircreme für Läufer Derzeit gibt es für Läufer das vegane DEO ohne Aluminium und speziell für harte Anforderungen entweickelt, den wasserabweisenden SONNENSCHUTZ für Sport und Outdoor sowie die HEAL ALL CREME für Abschürfungen, Hautirritationen und feuchtigkeitsspendend nach dem Sport.         Zu finden und zu kaufen sind die Produkte online auf www.vacacare.com und aktuelle Angebote gibt es auf https://www.facebook.com/vacacare/ sowie auf https://www.instagram.com/vacacare/. BLOGBEITRAG auf VACACARE Are Deodorants …

Ernährungstipp – mymuesli

Wer zum Frühstück gerne Müsli isst, der ist mit mymuesli gut bedient. Kürzlich habe ich das Müsli aus der edlen Dose von einer Freundin geschenkt bekommen und war restlos begeistert. Die Vielfalt reicht von Balance über Früchte bis hin zu Sport. Im Mixer kann sogar das eigene Müsli zusammengestellt werden. Eine Auswahl (Quelle mymuesli.com) Die Webseite ist mit viel Liebe gemacht und zu jedem Müsli gibt es eine genaue Beschreibung der Inhaltsstoffe sowie eine Geschmacksblume und Nährwert-/ Allergieangaben. Zertifiziert sind die Müslis mit Bio-Siegeln und das zu einem fairen Preis. Neben der Online-Bestellmöglichkeit habe ich es auch schon beim Merkur Markt gesehen. Mein derzeitiges Lieblingsmüsli ist das Best-Protein-Müsli mit folgenden Zutaten:   (Quelle mymuesli.com) #mymueslimix #mymuesli #gesundheit #guterstartindentag www.mymuesli.com  

Regeneration Marathon

Jetzt mal Pause – Regeneration nach dem Wettkampf!

Du hast gerade deinen ersten Marathon gefinisht oder dein Saisonhighlight hinter dir? Du bist noch voller Adrenalin und spürst deine Beine noch vom harten Wettkampf? Und du kannst es nicht erwarten, dich für den nächsten Wettkampf anzumelden? Nach dem Lauf ist vor dem Lauf – das ist die Devise. Aber Achtung, der Körper braucht jetzt einmal Ruhe!   Gerade ein Marathon ist eine Extrembelastung für den Organismus. Der Kalorienverbrauch bei einer Laufbelastung über 42,195 km kann schon mal über 2500 kcal sein. Daher sollte man in den nächsten Stunden nach dem Wettkampf die Kohlenhydratspeicher auffüllen und unbedingt auch die Eiweißspeicher für die Muskelregenration wieder voll machen. Das Immunsystem ist nach solchen Ausnahmebelastungen geschwächt und die Infektanfälligkeit ist erhöht. Schlafe viel und ernähre dich gut, um den Körper bei der Erholung zu unterstützen. Die Woche nach dem Marathon Auch die Muskeln, Sehnen und Bänder müssen sich jetzt einmal wieder regenerieren und daher ist der 10km Wettkampf eine Woche nach dem Marathon keine gute Idee. Es kann zwischen 3 und 6 Wochen dauern, bis man wieder in …