Alle Artikel in: Latest Highlights

Fünf nützliche Trainingstools für Läufer

Wir stellen euch fünf nützliche Trainingstools für Läufer vor, die als Ergänzung zum eigentlichen Lauftraining Sinn machen. Dabei werden vor allem Kraft und Stabilität sowie Flexibilität und Koordination trainiert. Das macht euch einerseits verletzungsresistenter und zusätzlich auch effektiver beim Laufen. Faszienrolle (Regeneration/Verletzungsprophylaxe) Im modernen Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken. Mit der sogenannten Faszienrolle werden Verklebungen im Bindegewebe (Faszien) gelöst und die schnellere Regeneration der Muskulatur gefördert. Mit den unterschiedlichen Größen können verschiedene Körperstellen bearbeitet werden. Ideal um zum Beispiel verkrampfte Waden zu lockern, schmerzenden Rücken zu massieren oder beanspruchte Oberschenkel wieder auf Vordermann zu bringen. Der Einsatz ist sowohl vor als auch nach dem Training möglich. Faszienrolle bei Amazon   Gymnastikband (Kräftigung/Warm-up) Der Klassiker ist das Fitness-/Gymnastikband aus Latex. Es ist in verschiedenen Ausführungen und Stärken erhältlich. Farblich je nach Widerstandstufe gekennzeichnet ist mit diesem Trainingstool ein ganzheitliches Kräftigungsprogramm für Läufer möglich. Verknotet oder als fertiger Loop (Kreisform) sind die Bänder ideal, um zum Beispiel die Hüftmuskulatur zu trainieren. Abduktoren- und Adduktorentraining sind somit überall möglich und verhelfen zu mehr Stabilität beim Laufen. Gymnastikband bei Amazon …

Crossfit – Die besten Übungen für Läufer

Übungssammlung Crossfit für Läufer Fotos by Stefan Diesner   Warm-up mit jeweils 6 Wiederholungen   1. Squat to leg Extension Gehe aus dem Stand in die Hocke und mit den Armen auf der Innenseite unter die Fußsohlen. Diese Übung mobilisiert die Beine und Waden, die bei Läufern häufig verkürzt sind. 2. Samson Stretch Ausfallschritt nach hinten und Arme nach oben. Diese Übung dehnt den Hüftbeuger und die Bauchmuskulatur. Eine gut gedehnter Hüftbeuger verbessert die Schrittlänge beim Laufen. 3. Roll back to visit Beginnend im Sitzen rolle dich nach hinten bis der Kopf am Boden liegt und die Beine nach hinten klappen. Danach langsam und kontrolliert nach vorne rollen und die Arme so weit nach wie möglich nach vorne strecken. Bei dieser Übung wird der untere Rücken durch die abwechselnde Spannung und Entspannung sehr gut mobilisiert.   Beginners WOD (workout of the day) 14min jeweils 16 Sekunden (so oft wie es geht) Lunges Vom Stand bringst du ein Bein nach hinten und gehst in die Ausfallschrittposition. Dabei stärkst du das Gesäß und die Oberschenkel und verbessert …

5 Minuten Dynamic Warm-Up für Läufer

Egal ob im Training oder vor einem Wettkampf, ein Aufwärmprogramm gehört zu jeder Laufeinheit dazu! Dadurch reduzierst du die Verletzungsgefahr und bereitest deinen Körper optimal auf die kommende Belastung vor. Wir haben ein gutes Dynamic Warm-Up für dich gefunden. Hier gehts zum Artikel auf English -> Try This Full-Body Dynamic Warm-Up to Prep for Any Workout Die Übungen im Überblick Übung 1 – Lunge with a Twist Übung 2 – Knee to Chest Übung 3 – High Kicks Übung 4 – Hip Stretch With A Twist Übung 5 – T-Push-Ups Übung 6 – Jump Squats (Advanced) Übung 7 – Jump Lunges (Advanced) Hier zum Video auf YouTube von BuiltLean Quelle: BuiltLean

Zwischen Kraft und Ausdauer – Crossfit als sinnvolle Ergänzung zum Lauftraining?

Die Sportart aus den USA erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Die Begriffe „Burpees“ oder „Workout of the day“ ertönen aus den stylischen Studios und alten Fabrikshallen. Doch ist CrossFit auch für Läufer interessant? Und kann es als sinnvolle Ergänzung zum Lauftraining gesehen werden? Als Sportwissenschafter, aktiver Marathonläufer und Laufcoach habe ich mir das Thema natürlich genauer angesehen und die CrossZone im 19ten Bezirk in Wien besucht. Doch was ist CrossFit eigentlich? CrossFit wurde bereits in den 80ern von den Turnern Greg Glassman und Lauren Glassman entwickelt und verbreitete sich über die USA nach Europa. Es kann als umfassendes Kraft- und Konditionstraining gesehen werden das auf funktionellen Übungen basiert. Die Übungsfolge wird ständig variiert und unter Zeitdruck ausgeführt. Teils mit eigenem Körpergewicht teils mit Zunahme von Langhanteln oder sogenannten Kettlebells (Gewicht mit Griff) werden die Übungen in hoher Intensität ausgeführt. Das sogenannte „Workout of the day“ ist der Kernpunkt des Trainings und wird nach einer Aufwärmphase und den Grundübungen vom Trainer festgelegt. Kurz gesagt, CrossFit ist eine Kombination aus Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination im hoch-intensiven …

3 running tips for a good technique

A good running technique distinguishes one thing, it is economical. These three points you should consider if you want to optimize your technique. This will make you more efficient and automatically faster as you need less energy. 1. Flat footrest The first ground contact occurs with the flat foot (not with the heel) and is placed just before the body and extended to the rear. 2. Hip stretching The upper body is slightly bent forward and the hip is stretched. 3. Arms are angled The arms swing next to the body (not over the center of the body) and are angled about 90 °.

Fit durch den Herbst – Laufen in der bunten Jahreszeit

Der Wind weht durch die Wälder, die Blätter der Bäume sind Rot und Gelb und der Duft von kühler Herbstluft weht in das von Sonnenstrahlen gewärmte Gesicht. Der Herbst zeigt sich von seiner schönen Seite. Allerdings ist für viele das Laufen in dieser Jahreszeit nicht einfach. Kurze Hosen ade, Stirnband und Windbreaker gehören nun zum Standardoutfit und generell nimmt die Laufmotivation ab. Wir haben die richtigen Tipps für dich, damit du auch in der bunten Jahreszeit fit über die Runden kommst! 1. Lauftreffs und Laufen mit Freunden. Motivationstiefs können durch das Laufen in der Gruppe überwunden werden. Lade deine Freunde zu einer Laufrunde ein und setz dir gemeinsam Ziele für die kommende Saison. 2. Kein Druck. Die großen Marathons sind in der Regel vorbei. Jetzt heißt es, zurücklehnen und genießen. Du kannst beim Laufen ruhig mal eine Pause einlegen und die Herbstlandschaft genießen. 3. Ausrüstungsplus mit der richtigen Bekleidung. Ein neuer Motivationsschub mit neuer Laufbekleidung. Hoodie, Windweste und Stirnband gehören in jeden Laufkleiderschrank. Gönn dir was und erfreue dich neuer Motivation. 4. Trotze der Dunkelheit. …

Die richtige Regeneration nach dem Marathon

Geschafft! Wochenlanges Training und viele schweißtreibende Laufstunden haben sich ausgezahlt. Du hast 42,195 Kilometer in einer emotionalen Achterbahn hinter dir und dein Ziel erreicht, die neue Bestzeit aufgestellt und die lang ersehnte Finisher Medaille glänzt in deinen verschwitzen Händen. Ausgepowert und völlig kraftlos mit schmerzenden Beinen beginnt genau jetzt die Regeneration! Doch was nun? Was du beachten solltest erfährst du hier. Am schnellsten nach dem Marathon erholt sich dein Herz-Kreislauf-System. Schon nach einigen Minuten sinkt die Herzfrequenz deutlich ab. Ein erhöhter Ruhepuls von 10-20 Schlägen am nächsten Tag ist allerdings nicht ungewöhnlich und zeigt, dass dein Körper nicht annähernd erholt ist. An intensives Training ist erst einmal nicht zu denken. Das in der Muskulatur gebildete Laktat lässt deine Beine müde und schwer erscheinen. Radfahren oder Schwimmen in geringen Intensitätsbereichen können hier behilflich sein die Regeneration zu beschleunigen, um den Abtransport von Laktat zu fördern und deine Beine schneller fit zu bekommen. Durch den Schweiß hast du beim Marathon sehr viel Körperflüssigkeit verloren (etwa 4-5l), die jetzt wieder ersetzt werden muss. In der unmittelbaren Phase nach …

Meine neue Laufuhr – zwischen KEEP IT SIMPLE und HIGHTECH

Als Laufcoach und Marathonläufer bin ich natürlich immer an neuen technischen Entwicklungen interessiert. Allerdings habe ich mich beim Thema GPS-Uhr in den letzten Jahren immer zurück gehalten. Was braucht man schon als Läufer, um glücklich zu sein? Anforderungen eines Läufers Derzeit befinde ich mich in der Vorbereitung für den Chicago Marathon und mein Training steuere ich nach Pace und Zeit. Sprich, die schnellen Einheiten werden in einem bestimmten Kilometerschnitt absolviert (angelehnt anhand der Zielzeit beim Marathon) und die langen Läufe werden nach Kilometern oder Zeit gemessen. Und bei den Intervallen geht es ja sowieso immer mit Pace. Also bin ich mit der Polar M400 bzw. M200 gut ausgekommen. Die Wende Doch dann kamen Trailläufe hinzu, gelegentlich mal Schwimmeinheiten, Lauftechniktrainings, Radausfahren, Wanderungen, etc. Was war mit meiner simplen Pulsuhr? Akku leer, nur Pulsmessung am Handgelenk, keine Navigationsmöglichkeit, keine Schwimmfunktion und so weiter. Die Lösung – na klar! Jetzt hatte ich den Grund mit eine neue Uhr zuzulegen. Doch welche Uhr sollte es sein? Die lange Suche Nicht so einfach bei der Fülle an Auswahlmöglichkeiten und Preisklassen. …

Summer is calling!

Vier Trends für den perfekten Laufsommer Laufhose ASICS fuzeX Die kurze und trendige Laufshort fuzeX von ASICS mit coolem Design ist perfekt für den Sommer. Ausgestattet mit zwei Seitentaschen ist die 7“ Hose (ca. 18cm Schrittlänge) ideal für den Einsatz bei warmen Wetter. Mit dem auffälligen Design im Zebra-Look ist sie auch als Begleiter für die Abkühlung im See geeignet. ASICS fuzeX VACA CARE SONNENCREME FÜR LÄUFER Speziell für den Sportbereich entwickelter Sonnenschutz bietet langlebigen Schutz für den intensiven Einsatz und ist zudem smart und 100% vegan. VACA SKIN CARE ist ein neues Label das einen natürlichen und sicheren Weg zur Pflege strapazierter Haut bietet. Die Philosophie ist celan & smart. Die Produkte sind völlig frei von künstlichen Konservierungsstoffen, Aluminium und Palmöl. Es werden nur die feinsten und reinsten Inhaltsstoffe verwendet. Die Produkte sind 100% vegan. Die natürliche mineralbasierte Sonnencreme wurde für Wassersport und andere Outdoor-Aktivitäten entwickelt, bei denen ein hoher Schutzfaktor benötigt wird. Nicht-Nano-Zinkoxid und Nicht-Nano-Titandioxid bieten einen breiten Schutz gegen kurze und lange UVA- und UVB-Strahlen. Jojoba Wachs bietet lang anhaltende Wasserbeständigkeit. Zu …

Richtiger Schutz für Läufer – die neue Naturkosmetikmarke VACACARE

Vegane Deos, Sonnenschutz und Repaircreme für Läufer Unter dem Motto Clean & Smart startet VACA SKIN CARE mit seiner Produktlinie speziell für Sportler. Die natürliche Kosmetikmarke, die ursprünglich als Sonnenschutz für den Outdoor Bereich entwickelt wurde, bietet spezielle Pflegeprodukte für Läufer an. Die Philosophie ist: sauber, natürlich, effektiv, günstig. Keine Chemikalien. Keine Konservierungsmittel. Keine künstlichen Düfte. Keine Tierversuche. Vegan. Die vegane Alternative Die Produkte sind aus natürlichen Ölen hergestellt und daher unbedenklich und frei von Konservierungsstoffen. Gerade für Läufer ist das die gesunde Alternative, da beim Sport die Poren der Haut geöffnet sind und man die Stoffe wieder in den Körper aufnehmen kann. Deo, Sonnenschutz und Repaircreme für Läufer Derzeit gibt es für Läufer das vegane DEO ohne Aluminium und speziell für harte Anforderungen entweickelt, den wasserabweisenden SONNENSCHUTZ für Sport und Outdoor sowie die HEAL ALL CREME für Abschürfungen, Hautirritationen und feuchtigkeitsspendend nach dem Sport.         Zu finden und zu kaufen sind die Produkte online auf www.vacacare.com und aktuelle Angebote gibt es auf https://www.facebook.com/vacacare/ sowie auf https://www.instagram.com/vacacare/. BLOGBEITRAG auf VACACARE Are Deodorants …