Latest Highlights, Produkttest, Read me, Story, Style
Schreibe einen Kommentar

Laufausrüstung für die neue Saison – mit wie viel Budget solltest du rechnen und was ist sinnvoll?

Wenn du es nicht schon getan hast, dann ist wohl jetzt ein guter Zeitpunkt sich ein paar neue Laufshirts zuzulegen. Oder hast nicht eh schon genug davon? Brauchen wir alle Arten an Funktionsbekleidung und muss es immer die neueste Laufmode sein? Ist ein weiterer Laufschuh im Schuhkasten überhaupt notwendig? Die Antworten sind nicht so einfach. Preisvergleich lohnt sich auf jeden Fall und es kommst stark darauf an welcher Läufertyp du bist!

Eine Untersuchung von Idealo.at hat herausgefunden, dass je nach Häufigkeit und Ambition für die Laufausrüstung auch unterschiedlich viel Geld ausgeben wird. Es sind zwischen 70 € und 1300 € pro Saison. Dabei wird zwischen Einsteiger, Ambitionierten und Wettkämpfern unterschieden. Sehr interessant dabei ist, dass man schon recht günstig einsteigen kann, aber die Ehrgeizigen bereit sind auch tief in die Tasche zu greifen.

Tipp: Die Preise für die Laufausrüstung schwanken über das Jahr gesehen nur kaum. Wenn es allerdings nicht immer die neueste Mode oder Schuhe sein sollen, dann kann oftmals beim Kauf von Vorjahresmodellen Geld gespart werden.

 

Einsteiger

Als Laufanfänger sollte man auf jeden Fall in einen guten Schuh investieren. Denn ein passender Schuh ist neben ausgeprägter muskulärer Eigenschaften und einer guten Technik die Basis für ein gesundes Laufen. Wenn man allerdings nur Schönwetterläufer ist, dann reichen ein Short und ein Shirt meistens aus. Meine Empfehlung ist auch bei Einsteigern ein zweiter Schuh der nicht ident mit dem ersten Modell ist. Dieser verhindert zu einseitige Belastung und fördert die Verbesserung der Koordination und der Muskulatur.

1x Laufschuhe, 1x Laufshirt, 1x Laufshorts (Quelle: Idealo.at -> https://bit.ly/2jG2lk6)

 

Ambitionierter

Hat dich einmal der Ehrgeiz gepackt, so wird dann auch bei der Ausrüstung ein bisschen tiefer in die Tasche gegriffen. Neben der Basisausstattung kommen dann schon Ausrüstungsgegenstände gegen Schlechtwetter hinzu. Vor allem bei der Laufjacke sollte die Wahl auf eine funktionelle Allwetterjacke gelegt werden (wind und wasserabweisend). Dann brauchst du nicht mehrere Jacken und kannst dir Geld sparen. Mehrere dünne Schichten helfen dir dich an jede Wettersituation anzupassen.

1x Bluetooth-Kopfhörer, 1x Laufjacke, 1x Laufschuhe, 1x Laufhandschuhe, 1x Laufmütze, 3x Laufshirts, 2x Laufshorts, 2x Laufsocken, 1x Lauftights, 1x Pulsgurt (Quelle: Idealo.at -> https://bit.ly/2jG2lk6)

Wettkämpfer

Bist du erst einmal vom Wettkampffieber besessen, dann lässt es dich nicht mehr so leicht los. Das spiegelt sich dann auch in der Laufausrüstung wider. Ausrüstung für alle Gelegenheiten sind bei diesem Läufertyp keine Seltenheit. Unterschiedliche Schuhe für jede Gelegenheit, Rucksack, Weste und mehrere Jacken sind gehören zum Standard.

Tipp: Vor allem beim Traillaufen steht die Funktionalität im Vordergrund. Kapuzenshirts sowie Laufhosen mit einer dünnen engen Radlerinnenhose sind vielseitig einsetzbar.

1x Bluetooth-Kopfhörer, 1x Faszienrolle, 1x Laufjacke, 1x Laufrucksack, 3x Laufschuhe, 1x Laufhandschuhe, 5x Laufshirts (kurz), 3x Laufshirts (lang), 3x Laufshorts, 2x Kompressionsstrümpfe, 1x Laufmütze, 3x Laufsocken, 2x Lauftights, 1x Laufuhr, 1x Laufweste, 1x Stirnlampe (Quelle: Idealo.at -> https://bit.ly/2jG2lk6)

Tipps für den Kauf neuer Ausrüstung

  • Vergleiche die Preise
  • Achte auf Funktionalität (Schnitte, Taschen, Reisverschlüsse, etc.)
  • Zwei unterschiedliche Laufschuhe sind besser als ein Schuh für alle Gelegenheiten (Achtung: Laufschuhe sollten immer 1-2 Nummern größer gekauft werden als normale Straßenschuhe)
  • Neue Laufausrüstung kann ungemein motivierend sein, aber übertreibe es nicht. Es zählen der Spaß an der Bewegung und der Gesundheitsgedanke
  • Ein Trockenset ist vor allem nach Wettkämpfen sinnvoll (wasserabweisende Jacke, lange Hose, Kapuzenshirt und T-Shirt)
  • Pulsuhren gibt es sehr viele am Markt. Überlege dir was du wirklich brauchst und auch langfristig verwendest. Hier kannst du echt Geld sparen. Ich brauche: Puls, Zeit, Geschwindigkeit und Distanz. Laufeffizient, Bodenkontaktzeiten, virtuelle Partner, etc. sind Schnick-Schnack und nicht unbedingt notwendig

 

Was gebt ihr so für eure Laufausrüstung aus und was sind eure Must-have Lieblingsteile? Kommentiere auf Facebook

 

Die gesamte Untersuchung findest du auf Idealo.at unter https://www.idealo.at/info/at/laufausruestung/

#Laufausrüstung #Preisvergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*