Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pulsuhr

Meine neue Laufuhr – zwischen KEEP IT SIMPLE und HIGHTECH

Als Laufcoach und Marathonläufer bin ich natürlich immer an neuen technischen Entwicklungen interessiert. Allerdings habe ich mich beim Thema GPS-Uhr in den letzten Jahren immer zurück gehalten. Was braucht man schon als Läufer, um glücklich zu sein? Anforderungen eines Läufers Derzeit befinde ich mich in der Vorbereitung für den Chicago Marathon und mein Training steuere ich nach Pace und Zeit. Sprich, die schnellen Einheiten werden in einem bestimmten Kilometerschnitt absolviert (angelehnt anhand der Zielzeit beim Marathon) und die langen Läufe werden nach Kilometern oder Zeit gemessen. Und bei den Intervallen geht es ja sowieso immer mit Pace. Also bin ich mit der Polar M400 bzw. M200 gut ausgekommen. Die Wende Doch dann kamen Trailläufe hinzu, gelegentlich mal Schwimmeinheiten, Lauftechniktrainings, Radausfahren, Wanderungen, etc. Was war mit meiner simplen Pulsuhr? Akku leer, nur Pulsmessung am Handgelenk, keine Navigationsmöglichkeit, keine Schwimmfunktion und so weiter. Die Lösung – na klar! Jetzt hatte ich den Grund mit eine neue Uhr zuzulegen. Doch welche Uhr sollte es sein? Die lange Suche Nicht so einfach bei der Fülle an Auswahlmöglichkeiten und Preisklassen. …

Test | Polar M400

Die M400 von Polar – ein smarter Trainingsbeleiter in vielen Situationen. Vor einigen Wochen habe die Polar M400 bekommen und seitdem ausgiebig getestet. Ich habe mich für die M400 entschieden, weil ich meine Trainingsdaten direkt auf das Handy laden und auswerten wollte. Gleichzeitig war mich wichtig, dass die Uhr kompakt und übersichtlich ist. Der eingebaute Aktivitätstracker war nur zweitrangig, aber ein zusätzliches interessantes Feature. Im Vergleich zur V800 hat mir die M400 auch optisch besser gefallen und war von der Preis-Leistung sehr gut. Fühlt sich gut an Durch das breite und gut justierbare Armband lässt sich die Uhr sehr gut auf dem Handgelenk anpassen und ist kaum zu spüren. Ich habe die Uhr in der Farbe Weiß und auch nach Wochen des intensiven Trainings ist sie auch noch weiß. Viele Funktionen Das Display ist sehr gut zu lesen und man kann verschiedene Datenfelder einstellen. Teilweise können diese auch in unterschiedlichen Größen angezeigt werden. Was mir sehr gut gefällt, ist die Back-to-Start Funktion. Hiermit kann man sich bei Orientierungslosigkeit sehr einfach zum Startpunkt mittels Richtungspfeile zurück …