Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trailrunning

Trailrunning für Anfänger – Hochschwab Region Fölzstein

Tipps, die richtige Ausrüstung und die richtige Vorbereitung – ein Bericht für Einsteiger und erfahrene Läufer die neue Routen und anspruchsvolle Trails suchen. Ein Schönwetterlauf als Training für den Chicagomarathon im Herbst. Als interessierter Läufer möchte man ja immer etwas Neues ausprobieren und sich auch mal auf ungewohntem Terrain bewegen. Nicht zuletzt um neue Reize zu setzen und sich dadurch auch in der Paradedisziplin zu verbessern. Mein Fokus liegt beim Straßenlauf, wo ich mir auch die nächsten Ziele, Chicago Marathon 2017 und Tokyo Marathon 2018, gesetzt habe. Allerdings habe ich bemerkt, dass ich durch das Berglaufen auch auf der Straße besser werde. Also wurde das schöne Wetter genutzt und es ging in die Hochschwab Region in der Steiermark. Die Route Die Routenplanung war recht einfach, da ich auf der Plattform Bergfex eine sehr interessante Strecke gefunden habe die sich für das Trailrunning sehr gut eignet. Gestartet wurde beim Parkplatz Fölzklamm von wo es auf den Fölzstein ging. Ein Rundkurs mit knapp 14 km und über 1300 Höhenmetern Anstieg. Route Fölzklamm – Fölzstein – Fölzklamm Die …

Lauftechnik Trailrunning

Ab ins Gelände! Die richtige Lauftechnik beim Trailrunning

Diesmal beschäftigen wir uns mit der Lauftechnik beim Trailrunning. Diese Sportart erfreut sich steigender Beliebtheit und stellt hinsichtlich Koordination und Kraft eine besondere Herausforderung an unseren Körper dar. Um Überlastungen und damit verbundenen Verletzungen vorzubeugen, sollte man vor allem beim Traillauf auf die richtige Technik achten. Immer mehr Veranstaltungen mit unterschiedlichen Streckenprofilen werden in dieser sehr abwechslungsreichen Sportart angeboten und der Zulauf ist enorm. Egal ab Speedtrail oder Ultratrail mit mehreren Etappen, das Laufen abseits von betonierten Straßen macht Spaß und ist Naturerlebnis pur. Allerdings stellt es auch eine besondere Herausforderung für unseren Körper dar. Neben einer erhöhten Belastung für unser Herz-Kreis-Lauf System sind vor allem die koordinativen Fähigkeiten und die die Kraft gefordert. Beim Laufen im Gelände unterscheidet man grundlegend zwei unterschiedliche Abschnitte. Einerseits das Laufen bergauf und andererseits das Laufen bergab. Beide Teile erfordern eine andere Technik. Der ständige Wechsel von bergauf und bergab ist für unsere Bein- sowie Stützmuskulatur eine enorme Belastung.   Das Bergauflaufen Beim Bergauflaufen muss man sich die Kraft sehr gut einteilen, um nicht schon am Anfang zu übersäuern …