Read me

Wie es ist eigentlich ein ASICS FRONTRUNNER zu sein?

Wie es ist ein ASICS FRONTRUNNER zu sein

„Wir haben Bewegung im Blut, sie ist Teil unserer DNA … Als ASICS FrontRunner sind wir Teil einer Gemeinschaft, die danach strebt über ihre Ziele hinauszuwachsen, Spaß dabei zu haben und andere zu inspirieren.“ – Zitat: ASICS FRONTRUNNER ÖSTERREICH

Als ich mich vor ein paar Jahren im Internet für das ASICS FRONTRUNNER Programm beworben hatte, da wir mir noch nicht klar, was das genau bedeuten wird. Klar, ASICS war schon damals meine Lieblingsmarke und mein Laufschuh Nr. 1 der ASICS GEL DS Trainer. Dass die nächsten Jahre eine spannende Reise mit vielen neuen gleichgesinnten Laufbegeisterten sein wird, das konnte ich damals noch nicht ahnen. Nun ein paar Jahre später, da möchte ich die Zeit nicht mehr missen. 

 

Wie werde ich ASICS FRONTRUNNER?

Alles begann mit einem simplen Online-Formular. Ich glaube, ich habe es damals auf Facebook gesehen. Drei Minuten reichten und schon war es wieder vergessen. Ich meine, warum sollte gerade mich das Glück ereilen, von der geilsten Laufmarke ausgewählt zu werden. Naja, als eines Tages das Telefon klingelte und mich ein netter Typ namens Bernhard „Herzlich Willkommen im Team“ hieß. Ab nun war ich offiziell Teil des ASICS Programms und schon bald ging es auch auf das erste Treffen nach Linz. Schnell bemerkte ich, dass es viele Laufverrückte gibt, die offenbar aus unterschiedlichsten Gründen die Laufleidenschaft teilten. Aber waren die Gründe so unterschiedlich? Okay, es war ein Mix aus schnellen Straßenläufern, Trailläufern und ein paar Laufjunkies, die auf das Extreme stehen. Nein, wir alle hatten eine Sache gemeinsam – Laufen war unser Leben. 

ASICS FRONTRUNNER Einsatz

Die Vorzüge als ASICS FRONTRUNNER

Und ab nun an durften wir uns ASICS FRONTRUNNER nennen. Und was ich daran so schätze?

Ja, es gibt natürlich eine tolle Ausrüstung und auch exklusive Produkte vor Verkaufsstart, Einblicke, Startplätze und coole Events. Aber was mich noch bis heute besonders stolz macht, ist der Zusammenhalt im Team und der gemeinsame Spirit für eine Marke, die noch immer zu meiner Lieblingsmarke zählt. Mit der man sich quasi mitentwickelt hat und die einen geprägt hat. Es ist das leider zu seltene Zusammentreffen von unterschiedlichen Charakteren aller Leistungsklassen, die aber dennoch den unbegrenzten Spaß am Laufsport teilen und das Laufen leben. Mit diesem Spirit in mir absolviere ich jeden meiner Läufe, ja manchmal fällt es schwerer, manchmal fühlt es sich wie fliegen an. Aber der Gedanke etwas zu vermitteln, andere zu begeistern und zu motivieren, der treibt mich an und lässt mich unaufhaltsam laufen – bei Regen, bei Schnee, bei Wind, bei Sonne und auch in der Nacht – hauptsache Bewegung. Dabei spüre ich eine tiefe Zufriedenheit in mir, die ich bisher nur durch das Laufen erleben durfte. Manchmal so sehr, dass ich am liebsten meine Laufschuhe nicht mehr ausziehen möchte.

Okay, genug jetzt von meiner „Liebeserklärung“ – bewirb dich einfach uns sieh selbst.

ASICS FRONTRUNNER Spaß muss sein

Die Goodies, die man sonst noch so als ASICS FRONTRUNNER ÖSTERREICH genießt

  • Regelmäßige Ausrüstung
  • Exklusive Produkte vorab zum Testen
  • Frontrunner Treffen national und international
  • Produktpreviews für die jeweils neue Saison
  • Teamevents und Startplätze bei diversen Laufveranstaltungen
  • Spirit, Spaß und Fachaustausch mit gleichgesinnten „Wahnsinnigen“ 😉
ASICS FRONTRUNNER Teamausrüstung
ASICS FRONTRUNNER ÖSTERREICH Teamausrüstung

-> Webseite ASICS FRONTRUNNER ÖSTERREICH

-> Ironman mit 6h Training p. Woche und 3 Monaten Vorbereitung